Augenwelten Optiker

Kinderbrillen

Kinderbrillen

Die meisten Informationen werden über die Augen aufgenommen. Daran können Sie als Eltern ermessen, wie wichtig die Sehleistung und die Entwicklung des Sehvermögens für Ihr Kind ist. 20% aller Kinder brauchen eine Brille und Ihr Nachwuchs hat in der Regel nichts dagegen.

Die richtige Kinderbrille muss leicht und stabil sein, sowie von Ihrem Kind gemocht werden. Kinder wollen sich beim Spielen frei und ungehindert bewegen, und deshalb sollen Brillenfassung, Gläser, Nasenstege und Bügelenden für ein angenehmes Tragen aufeinander abgestimmt sein. Kunststoffgläser sind bruchsicher und zudem leichter. Zum Schutz vor Kratzern ist für die Gläser eine Hartschicht empfehlenswert. Unser Glashersteller bietet eine besonders dicke und widerstandsfähige Hartschicht speziell für Kinderbrillen an.

Durch genaues Beobachten Ihrer Kinder können Sie dazu beitragen, dass Sehstörungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Ihre positive Einstellung zur Brille ist die beste Hilfe für Ihr Kind. Erlauben Sie Ihrem Kind seine Brille selber auszusuchen. Unsere tolle Spielecke dürfen übrigens auch Kinder erkunden, die nur zur Begleitung mitkommen.