Augenwelten Optiker
Archive
Brille

Türen auf für die Maus live in Falkensee

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, öffnen sich unsere Türen für die Maus und unsere Räume stehen allen Maus- und Elefantenfans offen. Die Lach- und Sachgeschichten gibt es an diesem Tag nicht nur im Fernsehen, sondern live bei uns in Falkensee in der Bahnhofstrasse 52a

Auch Du kannst mit dabei sein!

Bei Augenwelten öffnen sich die Türen für die Maus, und Du wirst lernen, wie die Gläser in die Brille kommen. Du kannst uns bei der Arbeit zuschauen und selbst in unserer Werkstatt mitmachen. Am Ende wirst Du mit uns zusammen eine eigene Brille hergestellt haben. Du weißt dann, wie wie der ursprüngliche Glasrohling formvollendet in die Brillenfassung kommt.

Wenn Du zur Maus ins Gesundheitszentrum für Contactlinsen und Optometrie kommst, kannst Du zugucken, wie ein Auge für die Kontaktlinsenanpassung vermessen wird. Wir zeigen Dir, wie sich harte und weiche Kontaktlinsen anfassen und führen Dir vor, wie man diese auf das Auge setzt. Wir erstellen mit Dir eine Landkarte der Hornhaut und betrachten die Iris mit einer Art Mikroskop. Dabei wirst Du lernen, dass die Iris genau so individuell ist wie ein Fingerabdruck. Am Ende kannst Du ein Foto von der eigenen Iris mit nach Hause nehmen.

 

Falls Du gern dabei sein möchtest, solltest Du Dir etwa eine Stunde Zeit nehmen und Dich bitte über www.maus-tueren-auf.de info@augenwelten.de oder 03322-128 91 97 anmelden.

 Am Freitag den 29.September 2017

laden wir Sie zur Individuelle Brillentypberatung nach Finkenkrug ein

Das Suchen und Finden der optimalen Brille kann genauso viel Spaß machen wie die Suche nach einem neuen Outfit. Eines ist sicher: es gibt für jeden Typ und jeden Style die passende Brille!

Wenn Sie wissen möchten welche Farbtöne Sie frisch und jugendlich aussehen lassen und welche Scheibenform Ihren Blick öffnet und so Ihre Persönlichkeit zum Strahlen bringt, dann laden wir Sie herzlich zu unserer exklusiven Brillentypberatung ein.

https://pagestrip.com/de/silhouette-stylebook-de/

Vereinbaren Sie gleich Ihren Beratungstermin für den 29.09.2017 in Finkenkrug und sichern sich einen von acht exklusiven Terminen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Kinderbrillen

Die meisten Informationen werden über die Augen aufgenommen. Daran können Sie als Eltern ermessen, wie wichtig die Sehleistung und die Entwicklung des Sehvermögens für Ihr Kind ist. 20% aller Kinder brauchen eine Brille und Ihr Nachwuchs hat in der Regel nichts dagegen.

Die richtige Kinderbrille muss leicht und stabil sein, sowie von Ihrem Kind gemocht werden. Kinder wollen sich beim Spielen frei und ungehindert bewegen, und deshalb sollen Brillenfassung, Gläser, Nasenstege und Bügelenden für ein angenehmes Tragen aufeinander abgestimmt sein. Kunststoffgläser sind bruchsicher und zudem leichter. Zum Schutz vor Kratzern ist für die Gläser eine Hartschicht empfehlenswert. Unser Glashersteller bietet eine besonders dicke und widerstandsfähige Hartschicht speziell für Kinderbrillen an.

Durch genaues Beobachten Ihrer Kinder können Sie dazu beitragen, dass Sehstörungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Ihre positive Einstellung zur Brille ist die beste Hilfe für Ihr Kind. Erlauben Sie Ihrem Kind seine Brille selber auszusuchen. Unsere tolle Spielecke dürfen übrigens auch Kinder erkunden, die nur zur Begleitung mitkommen.

Einzigartige Details

Das Kultlabel mit den drei Streifen steht für Kreativität und „Street Style“.

Digitales Drucken erlaubt hochauflösende Details, leuchtende Farben sowie einzigartige Formen und Texturen, die sich auf der Oberfläche der Sonnenbrillen wiederfinden. Die Kollektion ist aus leichtem Polymer und Kautschuk gefertigt – und schafft damit eine Verbindung zu den adidas Originals Turnschuhen.

Die Brillen sind widerstandsfähig, flexibel und besonders leicht. Der Kautschuk auf der Innenseite der Brille erinnert an das Konzept der Sneaker. Er garantiert hervorragenden Tragekomfort und eine angenehme Haptik.

 

Sonnenfinsternis – Eine Schutzbrille ist wichtig!

Am Freitag, den 20.3.2015 wird es vormittags eine Sonnenfinsternis geben. Dieses spannende kosmische Ereignis wird wieder Millionen Menschen auf die Straße locken, darunter sicherlich zahlreiche Schulkinder. Alle werden fasziniert an den Himmel schauen und beobachten, wie sich der Mond vor die Sonne schiebt und sie langsam verdunkelt. Aber: das kann für die Augen sehr schädlich sein

Sonnenlicht ist gefährlich

Dass Sonnenlicht sehr energiereich ist und damit gefährlich für Menschen sein kann, weiß jeder, der schon mal einen Sonnenbrand hatte.

Die Sonnen strahlt Licht unterschiedlicher Wellenlängen ab, und nur einen kleinen Teil dieses Spektrums können wir Menschen sehen. Das sichtbare Licht hat eine Wellenlänge von 380 – 780 Nanometern . Die kürzeren Wellenlängen nennt man Ultraviolett-, und die längeren Infrarot-Strahlung. Beide haben eine schädliche Wirkung auf das Auge. Warum schadet das Sonnenlicht den Augen?

Unsere Augen sind dafür angelegt, nur indirektes Licht zu verarbeiten. Das direkte Sonnenlicht fällt üblicherweise auf Dinge in unserer Umgebung, von denen ein Teil der Strahlung reflektiert wird (nämlich die Wellenlängen, die wir dann als eine Farbe sehen). Der größte Teil der Strahlung wird jedoch vom Gegenstand absorbiert und gelangt nicht in das Auge.

Wenn das Sonnenlicht direkt in unsere Augen fällt, kann das unangenehme Folgen haben.

Kurzzeitige Blindheit durch Überreizung

Die Pupille im Auge ist speziell dafür angelegt, die Menge des Lichteinfalls zu regulieren. Bei starker Sonneneinstrahlung verengt sich die Pupille (umgekehrt weitet sie sich im Dämmerlicht). Aber komplett verschließen kann die Pupille das Auge nicht. Wenn man direkt in die Sonne schaut, dann dringt ungefiltert viel mehr Strahlung in das Auge, als es verarbeiten könnte. Die zunächst einfachste und harmloseste Folge ist, dass die Photorezeptoren kurzzeitig überfordert sind und die Arbeit einstellen. Diese kurzzeitige Blindheit ist jedoch nur von kurzer Dauer. Wenn man die Augen für einen Moment geschlossen hat und dann nach unten schaut, beginnen die Photorezeptoren langsam wieder normal zu arbeiten. Diese Erfahrung hat vermutlich jeder schon mal mehr oder weniger stark gemacht. Auf dem Prinzip der Überforderung basieren auch viele optische Tauschungen.

Verbrennung durch UV-Strahlung

Richtig gefährlich wird es, wenn man aus Neugier diesen Punkt zu überwinden versucht und weiter gebannt in die Sonne starrt. Denn dann kann die UV-Strahlung die Hornhaut des Auges regelrecht verbrennen. Die Hornhaut ist im Grunde die Fortsetzung unserer Haut, nur eben durchsichtig und viel empfindlicher. Schon nach wenigen Sekunden kann sie durch zu starken Lichtbefall so gereizt werden, dass sie sich entzündet. Gleiches gilt für die Bindehaut, einer zusätzlichen dünnen Schutzschicht an den Augenlider. Die Folgen machen sich meist erst ein paar Stunden später bemerkbar: stark gerötete, tränende Augen. Es können sich auch Bläschen an den Augenrändern bilden.

Darum sollte man sich rechtzeitig eine geeignete Brille besorgen. Eine normale Sonnenbrille reicht nicht! Das wichtigste an einer solchen Sonnenfinsternis-Brille ist die Schutzfolie vor den Augen (üblicherweise spezielle Silberschicht) und ein breiter, lichtundurchlässiger Rahmen.
Wir wünschen allen Sonnenanbetern für Freitag einen wolkenfreien Vormittag

Quelle: www.brillen-sehhilfen.de

Acht Stunden täglich am Computer?

Das ist Schwerstarbeit für Ihre Augen… Rund 80% der Menschen, die täglich am Monitor sitzen, klagen über regelmäßige Beschwerden. Kopf-und Nackenschmerzen sowie trockene und gereizte Augen sind die häufigsten darunter. Eine spezielle Bildschirmbrille kann Ihre Augen stark entlasten.

Für Menschen ab etwa 40 bis 45 Jahren reicht die übliche Lesebrille oder Fernbrille am Bildschirmarbeitsplatz leider nicht immer aus, weil sie nur für die jeweiligen Entfernungen, nicht aber für die „mittlere Entfernung“ des Bildschirms von zirka 50 bis 100 Zentimetern geeignet ist.

Optimal ist eine richtige Bildschirmbrille, die den speziellen Anforderungen Ihres Arbeitsplatzes gerecht wird. Dafür gibt es auch spezielle Brillengläser, die extra für den Bildschirmarbeitsplatz entwickelt wurden. Um diese Gläser optimal anzupassen, müssen wir die genauen Maße und Blickrichtungen des jeweiligen Bildschirmarbeitsplatzes kennen.           

Beachten Sie einige Dinge an Ihrem Arbeitsplatz

  • Der Bildschirm sollte möglichst tief stehen. So können Nackenprobleme vermieden werden.
  • Trinken Sie viel, um dem trockenen Auge entgegenzuwirken.
  • Starren Sie nicht ununterbrochen auf den Bildschirm.
  • Versuchen Sie häufiger zu blinzeln, denn es verbessert die Benetzung der Hornhaut mit Tränenflüssigkeit.
  • Entspannung für Ihre Augen bietet ein Blickwechsel in unterschiedliche Entfernungen.
  • Schauen Sie ab und zu mal aus dem Fenster. Augentropfen oder –Spray helfen gegen Trockenheitsgefühl.
  • Die Lampen am Arbeitslatz sollten Sie nicht blenden.

Auch in vielen anderen Bereichen, sei es beim Musizieren, Kochen, Handwerken, Basteln oder im Haushalt wird die Zwischenentfernung oft benötigt. Deshalb sprechen wir auch gern von einer Nahkomfort-Brille mit erweitertem Lesebereich.

Gern laden wir Sie zu einer Bildschirmbrillen-Beratung ein und erarbeiten mit Ihnen zusammen ein Sehprofil.

STAFFAN PREUTZ DESIGN

Schwedisches Design von seiner aufregendsten Seite.

Design, nicht nur hübsch anzusehen sondern kühn und mit einer Perfektion und Innovation, die man so noch nie gesehen hat. Kombinationsmöglichkeiten ohne Ende, fröhliche Farben und eine hohe Leichtigkeit. Die Fassungen der Serie werden aus hochwertigem Grilamid Plastic, Titanium und dem patentierten NXT gefertigt. Das Material bietet eine hohe Hautverträglichkeit und große Elastizität. Bis zu 30 Frontansichten in bis zu 15 Farben bieten unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Die innovativen Konstruktionen kommen ohne Schrauben aus und harmonieren wunderbar mit jeder Gesichtsform.

Wir machen einen Ausflug und laden Sie ein!

Wie bitte, eine Brillenproduktion mitten in Berlin?

Los geht´s auf der Dachterrasse von ic!berlin. Beim beeindruckenden Blick auf die Skyline Berlins wird die Entstehungsgeschichte von ic!berlin erzählt.

Im Anschluss machen wir gemeinsam mit einem ic! Mitarbeiter die Räumlichkeiten unsicher und werfen einen Blick in alle Bereiche der Firma, vom Entwurf auf Butterbrotpapier bis zur versandfertigen Designerbrille. Dabei bleiben auch das Klavierzimmer und die Designabteilung nicht außen vor. Dort wird uns der unverwechselbare Stil von ic! näher gebracht.

Anschließend folgt ein Rundgang durch die hauseigene Manufaktur. Dieser umfasst folgende Stationen:

  1. Entstehungsprozesse wie z.B. Schneidlaser, 3D Drucker, Umformung der Metallteile, Beschichtung
  2. Beschriftungslaser
  3. Endmontage
  4. Kontinuierliche Qualitätssicherung und Materialtests
  5. Glasfräse

Haben wir Sie neugierig gemacht und möchten Sie an einem der Termine teilnehmen?                 

Montag, den 29. September vormittags um 10:00

Freitag, den 10. Oktober nachmittags um 14:00

Rufen Sie uns an und reservieren sich einen Platz!

Da wollen wir gar nichts von wissen!

Und warum ist das so?

Das menschliche Auge ist in der Lage, sowohl weit entfernte Dinge scharf zu sehen als auch solche, die in der Nähe sind.  Normalerweise kann man die Linse aktiv verändern, was zu einer Anpassung der Brechkraft der Linse führt. Dieser Vorgang heißt Akkommodation und ist die Fähigkeit des Auges, die Sehschärfe an verschiedene Entfernungen anzupassen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Akkommodation ab. Die Ursache ist wohl eine Schwächung der Ziliarmuskeln, aber vor allem wird die Elastizität der Linse geringer, da sie sich zunehmend verfestigt.

Die Alterssichtigkeit (Presyopie) ist eine natürliche Entwicklung des Sehens, von der jeder Mensch ab dem vierten Lebensjahrzehnt betroffen ist. Durch die Altersweitsichtigkeit muss man Gegenstände weiter vom Auge entfernt halten, um sie klar erkennen zu können. Man hat das Empfinden vieles ist zu klein gedruckt, oft ist es nicht hell genug. Die Altersweitsichtigkeit kann gut mit einer Lese- oder einer Gleitsichtbrille ausgeglichen werden. Auch mit Kontaktlinsen gibt es verschiedene Möglichkeiten die Alterssichtigkeit zu korrigieren.

Nehmen Sie es mit Humor und lassen sich von uns beraten.