Augenwelten Optiker
Archive
Author Archive

Ab 2.Juni haben wir in Finkenkrug und Dallgow wieder

Sommer-Öffnungszeiten

Das Geschäft in der Bahnhofstr. Falkensee ist auch montags für Sie geöffnet.

Wir laden Sie ein zu einem Informationstag

Wegweiser für Sehbehinderte

10.03.2020

13.°° – 17.°° Uhr

An diesem Tag können Sie in unseren

Low Vision Räumen die unterschiedlichsten Hilfsmittel testen.

Eine Mobilitätslehrerin schult den Umgang mit Sehbehinderung im Alltag.

Der Blinden- und Sehbehinderten-Verband beantwortet Ihre Fragen.

Testen Sie Blindenhilfsmittel für den  Alltag,   Haushalt,  Schule  und  Beruf.

Wenn die Brille nicht mehr reicht!

Bahnhofstraße 52a

in Falkensee

Auch wenn Sie eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) haben, können Sie Kontaktlinsen tragen. Die Anpassung solcher Linsen ist etwas aufwändiger, aber wir nehmen uns die Zeit für Sie. Die Firma Johnson&Johnson hat ihr Prinzip der Stabilisierung, das sogenannte ASD Technologie (Accelerated Stabilization Design) in einem Video beschrieben. Ein genial gedrehter Film, der auf sehr einfache Weise die komplizierte Thematik beschreibt.

Klicken Sie auf den Link und Sie erfahren mehr!

ACUVUE_ASD_Technologie

Große Materialschau

Für dieses besondere Event vom Donnerstag, den 21. November bis zum Samstag, den 23.November haben wir eine besonders große Bandbreite an Brillenkollektionen zur Präsentation von sieben verschiedenen Materialien zusammengestellt. Alle Fassungen können ausprobiert und in die Hand genommen, also befühlt werden.

Die Idee dahinter ist unser Anliegen, den Kunden die Schönheit und Vielfalt der untereinander nicht vergleichbaren Materialien nahezubringen. Verblüffend sind die Möglichkeiten das Produkt „Brille“ kreativ in ästhetischer und auch konstruktiver Sicht immer wieder neu zu erfinden.

Unseren Besuchern bieten wir ein buntes Informationsprogramm zu den einzelnen Kollektionen und Werkstoffen, verbunden mit der Geschichte der innovativen Firmen. Für den Freitag haben wir als besonderes Event einen langen Abend bis 22:00 Uhr mit Glühwein an der Feuerschale geplant.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Perfekter Tragekomfort

Viele Kontaktlinsenträger benutzen über die monatliche Tragedauer hinweg Nachbenetzungstropfen. Manche nehmen die Linse schon tagsüber ganz vom Auge und setzen sie nicht wieder auf. Wenn Ihnen dies auch bekannt vorkommt, sollten Sie die neue ACUVUE® VITATM with HydraMaxTM Technologie testen. Die neue Monatslinse von ACUVUE® bietet einen höheren Tragekomfort als andere Monatslinsen.

Der höherer Tragekomfort wird dadurch erreicht, dass die Kontaktlinse die Feuchtigkeit in der Linse maximiert und diese dann bis zum Ende der 4. Woche aufrecht erhält. Es gibt verschiedene Gründe, weshalb sich Ihre Kontaktlinse nicht komfortabel anfühlt und es ist gut möglich, dass es an den Linsen und nicht an Ihren Augen liegt. Eine Monatslinse sollte ihr Versprechen halten und bis zum Ende der 4. Woche komfortabel getragen werden können.

Vereinbaren Sie gleich einen Termin zum Probetragen

Light under control

Transitions – light under control wechselt genauso schnell ihre Farbintensität, wie Sie den Ort. Ob heller Sonnenschein, diffuses Licht, bedeckten Himmel oder graues Regenwetter: Transitions färbt sich immer so ein, dass man bestens sieht und die Augen optimal geschützt sind. Das Beste daran: Sie liegen voll im Trend.

 

Dry Eye

Der Tränenfilm setzt sich grob betrachtet aus drei Schichten zusammen: einer schützenden schleimhaltigen Schicht auf der Hornhaut, einer mittleren wässrigen Schicht und einem abschließenden stabilisierenden dünnen Fettfilm (Lipidschicht). Die Tränenflüssigkeit bildet ein labiles System, das schnell aus dem Gleichgewicht geraten kann. Dann ist es nicht mehr in der Lage seine Aufgaben als kleines Immunsystem zu erfüllen, nämlich: die Augenoberfläche mit Sauerstoff zu versorgen, sie geschmeidig glatt zu halten und vor Viren und Bakterien zu schützen.

Das trockene Auge kann viele  verschiedene Ursachen haben: Umweltbelastungen wie Staub, Abgase, Klimaanlagen, Allergene und UV-Strahlung. Zu den negativen Einflüssen auf den Tränenfilm gehören auch Bildschirmarbeit (reduzierte Lidschlagfrequenz), langes Kontaktlinsentragen und hormonelle Einflüsse und systemisch Erkrankungen wie Diabetes und Rheuma. Im fortgeschrittenen Alter fließen die Tränen spärlicher. Frauen sind besonders nach den Wechseljahren davon betroffen. Die Folge können sein:  Brennen, Jucken, Fremdkörpergefühl, rote und müde Augen.

Sehr häufig ist die Ursache die Dysfunktion der Lidranddrüsen (Meibom-Drüsen). Diese Drüsen an der Lidkante  produzieren ein Sekret (Lipid), welches das vorzeitige Aufreißen des Tränenfilms und dadurch das Austrocknen der Hornhaut und Bindehaut verhindert. Bei harmlosen Befindlichkeitsstörungen lindern „künstliche Tränen“ also Augentropfen, die Symptome. Ein anderer Ansatz ist die Verwendung eines lipsomalen Augensprays, das die Lipidschicht des Tränenfilms anreichert und dadurch stabilisiert.

Für Kontaktlinsenträger ist die fachgerechte Anpassung der Linsen besonders wichtig. Im Umgang mit den Linsen müssen Hygienevorschriften sowie die empfohlene Tragezeit penibel beachtet werden, damit es nicht zu Symptomen wie dem trockenen Auge kommt.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.